Wandheizung – eine der Pionierarbeiten zum energieeffizienten Haus.

Als Eigeninitiativen realisierte der Produktentwickler Heinz Eggert aus der EUREGIO Salzburg, Berchtegadener Land, Traunstein, teils im Alleingang, teils über seine SERA Lizenzen GmbH Techniken wie die der:

 Es war das die Pionierzeit des Energie-Effizienz-Umdenkens in punkto Raumwärme)*. Raumwärme/-kühlung betrifft ja nach wie vor das größte und durch Innovation am einfachsten reduzierbare Energieverbrauchs-Segment. Eggert’s Arbeiten trugen bei, dass dahingehend etwas mehr, etwas früher geschehen ist. Etliche der geschaffenen Techniken repräsentieren auch heute qualitativ Spitzenstandard.

)* Schon in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre wurde klar, dass eine Energiewende sowohl unumgänglich als auch machbar sei. Und, dass diese nicht nur neue Energiequellen, sondern vor allem auf der Verbraucherseite energieeffizientere Techniken voraussetzt. Ebenso absehbar war, dass ein weltweites, energetisches Umkrempeln grob geschätzt ein Jahrhundert dauern würde.

Angesichts derartiger Zeithorizonte sind früh handelnde "Visionäre“ von unbezahlbarem Nutzen für die bessere Zukunft. Sie sparen Zeit die aller Geld kostet. Ob Institution, Einzelkämpfer, Kleinbetrieb oder manchmal auch Endkunde, oft genug sind sie die verdienstvollen Drängler des Neuartigen.

Große Anbieter warten mit Neuem Marktentwicklungen ab. Kleine Unternehmen oder Einzelkämpfer erbringen hingegen ihre Pionierleistungen spontaner und einsehbarer. Oft sogar investieren sie ungewollt, indirekt Fortschritt Dritter mit. Nachhaltiger Nutzen entsteht freilich erst mit der Verbreitung entsprechender Produkte am Markt – also kapitalabhängig.